Erstes Treffen

7.12.2010 → noch 120 Tage bis zur Präsentation: Mit einer leuchtend gelben Fliege steht Herr Fachinger vor der Gruppe: 11 Mädchen aus seinem Physikunterricht der Klasse 10, 6 Schüler aus dem Kurs „Mathe für Bänker und BWLer”, der von ihm dieses Jahr für Elftklässler angeboten wird, und 8 Jungen aus seinem Physik-LK der 12. Klasse.

Erst zweimal in seinem Leben trug Herr Fachinger diese gelbe Fliege und hofft nun, sie bei der Präsentation am 6. April ein drittes Mal tragen zu können. Er erzählt wieder von seinen Ideen und seine Begeisterung steckt fast alle an: Am Ende landen 23 der ausgeteilten Anmeldungen bei Herrn Fachinger, ein Kreuz hinter den Worten: „YES, I can”.

Auch erste Entwürfe für ein Logo und Werbesprüche werden von einem Schüler vorgestellt und schon bei unserem ersten Treffen wird klar, welchen Spaß man trotz der Arbeit, die auf die Gruppe zukommt, gemeinsam haben wird. Der Schulleiter Herr Heins, der bisher schweigend am Rand gesessen hat, gibt nicht nur sein Einverständnis für dieses außergewöhnliche Projekt, sondern verspricht darüber hinaus, dass er das Team mit allen Kräften unterstützen möchte.

Obwohl wir noch nicht mal offiziell beim Wettbewerb angemeldet sind, laufen die Planungen jetzt schon auf Hochtouren, Connections werden gecheckt und erste Arbeitsteams gebildet. Alles arbeitet auf Hochtouren um die Idee in die Tat umzusetzten und hofft, dass die schrille Fliege wieder mit Stolz von Herrn Fachinger getragen werden kann.