Mein persönlicher Rückblick

Als ich von dem Projekt erfuhr, war ich erst skeptisch, da Physik normalerweise nicht so mein Ding ist. Ich merkte aber schnell, dass das etwas „ganz Großes” ist, was man mit diesem Wettbewerb macht. Wir haben vielen Menschen nicht nur die Physik, sondern auch viele andere Aspekte des DESERTEC-Konzepts näher gebracht.

Die Arbeit im Projekt hat meine Einstellung zu neuen Großprojekten verändert und mir gezeigt wie vielseitig und kompliziert so etwas ist. Ich interessiere mich sehr für den Ausgang und höre nun gespannt hin, wenn wir im Unterricht etwas über Nordafrika lernen oder den Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom behandeln.

Ich denke, das geht nicht nur mir so, denn das Projekt hat die ganze Schule und zumindest einen kleinen Teil von Wiesbaden angesteckt. Ich habe es geschafft gleichaltrige Freunde zu überreden, zu der Präsentation zu kommen, die – zuerst skeptisch - sich nun auch für den Ausbau erneuerbarer Energien interessieren.

Als kurz vor unserer Wissenschaftsshow Ingenieure von IBM das duale Studium bei IBM vorstellten, war ich interessiert, was vor der Teilnahme am Wettbewerb wahrscheinlich nicht vorgekommen wäre.

Ich hoffe, dass noch viele Schüler an so etwas wie unserem Wettbewerb mitwirken, um ihren Horizont zu erweitern, neue Leute kennen zu lernen und auch noch Spaß dabei zu haben.