What is Watt?!

Im Alltag benötigen wir quasi ständig elektrische Energie, sei es weil wir uns mit dem Wasserkocher einen Tee kochen oder einfach das Licht in unserem Zimmer anstellen wollen. Die elektrische Energie wird dabei in verschiedene andere Energieformen umgewandelt. Beim Wasserkocher wird die elektrische Energie zu Wärmeenergie, bei einem Mixer dahingegen zu Bewegungsenergie.

Dabei unterscheiden sich Geräte durch ihre Leistung. Je größer die Leistung ist, umso mehr Energie benötigt es pro Zeit. Die Leistung wird in Watt [W] angegeben. Diese Einheit kennt man zum Beispiel von herkömmlichen Glühbirnen mit Leistungen zwischen 40 und 60 Watt und demgegenüber Energiesparlampen mit einer Leistung von ca. 25 Watt. Man erkennt somit aus diesen Angaben, dass Energiesparlampen pro Zeit weniger Energie benötigen.

Die Energie wird berechnet, indem man die Leistung [W] mit der Zeit [s] multipliziert. Daraus entsteht die Einheit Wattsekunden [Ws]. Eine Wattsekunde wird auch 1 Joule [J] genannt, die Einheit der Energie.

Rechenbeispiel:

Betrieb einer herkömmlichen Glühbirne mit einer Leistung von 60 Watt über eine Stunde:
60 W · 3600 s = 216.000 J

Betrieb einer Energiesparlampe mit einer Leistung von 25 Watt über eine Stunde:
25 W · 3600 s = 90.000 J

Um die Energie die in einem Haushalt bereits an einem Tag benötigt wird, wären bei der Verwendung der Einheit Joule riesige Zahlen nötig. Deshalb benutzt man in diesem Zusammenhang die Einheit Kilowattstunde [kWh] für die Energie. Eine Kilowattstunde ist dabei die Energie, die ein Gerät mit der Leistung von 1 Kilowatt, das sind 1000 Watt, in einer Stunde braucht.

Erläuterung der Einheit Kilowattstunde:

Die Einheitenvorsilbe „Kilo” bedeutet, dass der Zahlenwert mit 1000 multipliziert werden muss. Das heißt: 1 kW = 1000 W. Eine Kilowattstunde ist nun die Energie, die ein Gerät mit der Leistung von 1 Kilowatt in einer Stunde braucht. Da eine Stunde 3600 s hat, ergibt sich für die Energie: 1 kWh = 1 kW · 3600 s = 1000 W · 3600 s = 3.600.000 J.

Der Preis für eine Kilowattstunde liegt bei ca. 25 Cent.
Ein durchschnittlicher 2-Personen-Haushalt hat einen Jahresbedarf an elektrischer Energie von knapp 3000 kWh. Der Jahresenergiebedarf Deutschlands liegt bei 547.300.000.000 kWh, also 547 Milliarden 300 Millionen Kilowattstunden; derJahresenergiebedart der Welt bei enormen 16 Billionen 300 Milliarden Kilowattstunden (16.300.000.000.000 kWh).

Müsste man die elektrische Energie für Haushaltsgeräte mit dem Fahrrad selbst erstrampeln, würde man sehr schnell an seine Grenzen stoßen. Die Leistung, die ein normal trainierter Mensch über einen längeren Zeitraum erbringen kann, liegt bei ungefähr 100 Watt.

Bewegen Sie doch einfach mal in der Simulation die Geräte vom „AUS”- in das „EIN”-Feld und beobachten Sie, wie viele Fahrradfahrer in die Pedale treten müssten.

Energiezähler

kWh
W
--
Aus
An
Fahrräder

Quellen:

https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/rankorder/2042rank.html?countryName=Germany&countryCode=gm®ionCode=eu&rank=7#gm (19.01.2011)